Beitrag

Versicherungen für Friseure

Versicherungen Friseursalon Friseur

© sitthiphong – AdobeStock

Eines der wichtigsten Themen für Unternehmer ist die Absicherung der eigenen Existenz durch Versicherungen. Auch als selbständiger Friseur muss man sich von A bis Z selbst versichern. Man hat keinen Arbeitgeber mehr, der das für einen erledigt.

Man muss wissen, welche Versicherungen man unbedingt braucht, und man muss mit staatlich verordneten Pflichtversicherungen umgehen können, um Kosten zu minimieren und Geld zu sparen.

Versicherungsangebote sind schwer vergleichbar.

Genau wie die Vielfalt möglicher Risiken ist auch die Auswahl an entsprechenden Versicherungen sehr groß. Die Angebote der verschiedenen Versicherungsunternehmen sind hierbei jedoch oftmals schwer vergleichbar.

Es gibt mitunter Preisunterschiede von bis zu 100 Prozent zwischen günstigster und teuerster Versicherung. Doch die günstigsten sind nicht immer die preiswertesten Versicherungen. So mancher „Pferdefuß“ steckt im Kleingedruckten der Versicherungsbedingungen. Oftmals werden Risiken ausgeschlossen, um einen günstigeren Preis machen zu können.

Manchmal werden zusätzliche Leistungen als „Bonus“ hoch gelobt, die einen höheren Preis rechtfertigen sollen, jedoch völlig nutzlos sind. Wir geben Ihnen in unseren unten genannten Beiträgen Tipps, worauf Sie achten müssen.

Versicherungsvertreter nerven einfach nur!

Erschwerend kommt hinzu, dass Versicherungen oftmals von fachlich schlecht ausgebildeten Nebenberuflern oder Neueinsteigern verkauft werden. Menschen aus dem Bekanntenkreis nutzen vorhandenes Vertrauen, um sich mit dem vermeintlich besten Versicherungsangebot eine fette Provision zu verdienen, oder um einfach ihr vom Versicherer verordnetes Umsatzsoll zu erreichen.

Call Center Agents nerven am Telefon mit immer günstigeren Versicherungsangeboten und der permanenten Bitte nach einem persönlichen Beratungstermin, damit der Vertreter seinen „Fuß in Ihre Tür“ bekommt.

Diese ganze Situation macht das Thema „Versicherungen“ zu einem ungeliebten Kind bei Friseuren. Diese fühlen sich als Berufsidealisten dem aufrichtigen Kundenvertrauen zumeist mehr verpflichtet als dem eigentlichen Geldverdienen und kommen mit derartigem Verkaufsgebaren absolut nicht klar.

Man hat eben einfach Angst, ins Fettnäpfchen eines Versicherungverkäufers zu treten. Das führt oftmals sogar dazu, dass dieser wichtige Bestandteil der existenziellen Absicherung sträflich vernachlässigt wird von Friseuren.

Versicherungen Friseursalon Friseur

© Marco2811 – AdobeStock

Die richtigen Versicherungen sind unverzichtbar!

Aber, egal ob Sie ein Kleinstunternehmen als Mobilfriseur gründen oder seit Jahren einen großen Beautysalon mit vielen Mitarbeitern führen, eines müssen Sie beherzigen: Ohne die richtigen Versicherungen lässt sich kein Unternehmen auf ein solides Fundament stellen!

Wer sich mit dem Thema „Versicherungen“ beschäftigt, der weiß, welche Versicherungen man als Friseur unbedingt benötigt und auf welche man gut verzichten kann, welche dringend und sofort erforderlich sind und welcher Abschluss durchaus noch warten kann. Mit diesem Wissen ausgestattet sollten Sie dann unbedingt mehrere Angebote für jede erforderliche Versicherung einholen und vergleichen.

Achten Sie dabei aber nicht allein auf den Preis, sondern neben eventuellen Ausschlüssen von Risiken auch auf den Ruf des Unternehmens im Bezug auf die Abwicklung im Schadensfall. Und vor allem: Schenken Sie nur wirklich erfahrenen Versicherungskaufleuten Ihr Vertrauen!

Wir bieten Ihnen eine informative Zusammenstellung der infrage kommenden Versicherungen für Friseure. Erfahren Sie, welche Versicherungen welche Risiken abdecken und worauf Sie bei den einzelnen Versicherungen speziell achten müssen, in unserem Beitrag „Die wichtigsten Versicherungen für Friseure im Überblick“.

Die gesetzliche Unfallversicherung über die Berufsgenossenschaft ist in den meisten Salons der Friseurbranche ein großer Kostenfaktor. Wie sich die Beiträge zur Berufsgenossenschaft berechnen und unter welchen Umständen Sie sogar die Kosten für die Beiträge senken oder ganz einsparen können, erfahren Sie in den Beiträgen und Kursen zum Thema „Die Berufsgenossenschaft“.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?