Tag: Werbeverbot

Mobiler Friseur

mobiler Friseur Mobilfriseur
Seit 2004 gibt es für Friseure die Möglichkeit, sich ohne Meisterbrief und ohne Nachweis einer gewissen Berufserfahrung als mobiler Friseur im Reisegewerbe selbständig zu machen. Obwohl die Änderung der Gewerbeordnung schon einige Jahre her ist, begann der Boom derartiger Existenzgründungen erst einige Jahre später. Die Möglichkeit der Selbständigkeit als Mobilfriseur ohne Meister war lange Zeit einfach nicht bekannt, weil sie...

Businessplan-Betrug an Friseuren bei Ebay

Businessplan mobiler Friseur Reisegewerbe Muster Vorlage
Nachdem uns eines unserer Mitglieder über die Machenschaften eines Anbieters von Businessplänen informierte, prüften wir einen regelmäßig bei Ebay einstehenden „Businessplan mobiler Friseur“ und stießen dabei auf eine Masche, mit der Existenzgründer im Internet regelmäßig abgezockt werden. Businessplan-Betrug ist kein Einzelfall! Unser Mitglied, nennen wir Sie einmal „Frau XY“, ist seit fünf Jahren Friseurin und mit ihrem Arbeitgeber unzufrieden. Darum ergreift Sie die...

Friseur im Reisegewerbe

mobiler Friseur im Reisegewerbe
Man kann sich seit einigen Jahren als mobiler Friseur im Reisegewerbe selbständig machen, ohne den Meisterbrief zu haben. Diese Tatsache erhitzt seither die Gemüter in den verschiedensten Diskussionsforen. Was die Meinung zum Thema „Friseur im Reisegewerbe“ angeht, gibt es zwei kontroverse Lager: Diejenigen, die unbedingt und am liebsten sofort diese Möglichkeit des Reisegewerbes für eine eigene Selbständigkeit als mobiler...

Der Weg zur Reisegewerbekarte als Friseur

Reisegewerbe mobiler Friseur
Dieser Beitrag erläutert Ihnen die Besonderheiten des Reisegewerbes und welche Voraussetzungen Sie als Friseur erfüllen müssen. Wir zeigen Ihnen die gesetzlichen Grundlagen auf, und erklären mögliche Hindernisse auf dem Weg zur Reisegewerbekarte. Sie erfahren, welche Unterlagen Sie benötigen, ob Fördergelder prinzipiell möglich sind und welcher Kammer Sie beitreten müssen. Ob dieser Weg etwas für Sie ist, müssen Sie am...

Trick zum Umgehen des Werbeverbots im Reisegewerbe

Werbeverbot im Reisegewerbe
Das Werbeverbot ist das einzige unüberwindlich erscheinende Hindernis für Existenz gründende Friseure im Reisegewerbe. Reisegewerbe bedeutet nämlich „Klinkenputzen“! Sie dürfen Ihre Friseur-Dienstleistungen nur persönlich an der Haustür anbieten. Termine machen dürfen Sie offiziell aber nicht! Werbung machen dürfen Sie schon gar nicht! Aber wie wollen Sie Ihren Kundenstamm erweitern, wenn Sie niemandem mitteilen dürfen, dass es Sie gibt? Manche...

Abmahnung wegen Verstoßes gegen das Werbeverbot im Reisegewerbe

Abmahnung Werbeverbot im Reisegewerbe
Hier können Sie ein Original-Dokument einer realen Abmahnung durch die Wettbewerbszentrale einsehen oder downloaden. Die Abgemahnte ist als Friseurin im Reisegewerbe tätig. Als zweites Gewerbe eröffnete sie ein kleines Kosmetikstudio im eigenen Haus. Dann machte sie jedoch einen winzigen Fehler, der riesige Konsequenzen und viel Ärger nach sich zog. Auf den persönlich in der Nachbarschaft verteilten Einladungskarten zur Eröffnung...