Tag: Abmahnung

Wieder Eiszeit im Salon?

Konflikt Friseursalon Streit Ärger Stress
Teamarbeit steht hoch im Kurs. Besonders wir Friseure sind auf ein harmonisch funktionierendes Team angewiesen. Doch wo Menschen miteinander arbeiten, da gibt es auch mal Streit. Das ist ganz normal. Wenn der Ärger jedoch chronisch wird, müssen Sie als Chef unbedingt eingreifen! Anderenfalls riskieren Sie die Kündigung Ihrer besten Mitarbeiter. Haben Sie auch Angst vor solchen Gesprächen? Warum Sie...

Alkohol für Kunden in Friseursalons verboten!

Alkohol Sekt Bier Friseursalon verboten
Dass Friseurmeister, ihre Gesellen und Azubis während der Arbeit am Kunden keinen Alkohol zu sich nehmen sollten, versteht sich von selbst. Was aber ist mit dem in Friseursalons üblichen Ausschank von Sekt an die Kundschaft? Es ist bereits vorgekommen, dass Friseuren der Ausschank von alkoholischen Getränken an die eigenen Kunden behördlich verboten wurde. Als Beispiel haben wir hier ein Schreiben, welches eine Friseurmeisterin...

Friseure und ihre Preise – Zeigen oder Schweigen?

Preise Friseur Preisliste
Preistransparenz ja oder nein? Sollten Sie als Friseur Ihre Preise kommunizieren oder sogar mit Ihren Preisen werben? Oder genügt es, wenn der Neukunde seinen Endpreis an der Kasse erfährt? Dies ist ein Punkt über den Friseure verschiedener Meinung sind – kein Wunder! Schließlich sind die Salonkonzepte oftmals sehr verschieden, und so ist auch die Preistransparenz eine Frage des Kundennutzens,...

Friseure müssen konkrete Preise angeben und die Preisliste aushängen

Preise Friseur Preisliste
Preise müssen in einer ganz bestimmten Art und Weise angegeben und ausgehängt werden. Das ist gesetzlich vorgeschrieben und gilt für alle Handels- und Dienstleistungsbetriebe – also auch für Friseursalons! Bei Verstößen kann vom Amt ein Bußgeld verhängt werden. Weiterhin besteht die Gefahr einer kostenpflichtigen Abmahnung durch den Anwalt eines neidischen Konkurrenten. Lesen Sie hier, wie Sie es richtig angehen...

Mobiler Friseur

mobiler Friseur Mobilfriseur
Seit 2004 gibt es für Friseure die Möglichkeit, sich ohne Meisterbrief und ohne Nachweis einer gewissen Berufserfahrung als mobiler Friseur im Reisegewerbe selbständig zu machen. Obwohl die Änderung der Gewerbeordnung schon einige Jahre her ist, begann der Boom derartiger Existenzgründungen erst einige Jahre später. Die Möglichkeit der Selbständigkeit als Mobilfriseur ohne Meister war lange Zeit einfach nicht bekannt, weil sie...