Beitrag

The Mindestlohn Story – Mindestlohn für Friseure erfordert Verständnis für Preiserhöhung

Teile diesen Beitrag:
Mindestlohn Friseure

© Alen-D – Fotolia.com

The Mindestlohn Story

Das Video „The Mindestlohn Story“ ist kein Filmchen zur reinen Belustigung, insofern gibt es natürlich lustigere Videos als dieses. Vielmehr ist es ein Erklär-Video, das sich an vom Mindestlohn betroffene Friseure, deren Mitarbeiter und deren Kunden wendet.

Auf spaßige Art und Weise wird eine Fantasiegeschichte erzählt, die dennoch sehr realitätsnah ist. Sinn des Videos ist es, leicht verständlich zu erklären, warum Friseursalons gezwungen sind, bei Mindestlohn-Einführung ihre Preise zu erhöhen.

Reduziert, verständlich, unterhaltsam

Um die Verständlichkeit für alle Zuschauer zu ermöglichen, wurde auf viele Kostenarten im Film verzichtet. So bleiben beispielsweise Sozialabgaben, Lohnsteuer und viele andere Dinge unberücksichtigt. Dies hätte zudem auch die Dauer des Videos in eine Geduld sprengende Länge gezogen.

Zehn Minuten sind eine optimale Zeitdauer, um den Zusammenhang zwischen Mindestlohn und Preisen in unterhaltsamer Form darzustellen. Nur so können auch Nichtunternehmer (also der Großteil unserer Kunden) erkennen, dass Preise und Löhne in einem untrennbaren Verhältnis zueinander stehen.

Chefs, Kunden und Mitarbeiter sitzen in einem Boot.

Viele Kunden bedauern zwar die Friseure für ihre schlechte Bezahlung, verlangen selbst aber nach dem billigsten Preis. Solche Kunden regt das Video zum Nachdenken an. Zeigen Sie also Ihren Kunden dieses Video. Gern können Sie beispielsweise diese Seite für die Besucher Ihrer Salon-Homepage verlinken oder sie auf Facebook teilen.

Viele Arbeitnehmer in Friseurgeschäften jammern über die schlechte Bezahlung durch den „bösen Chef“, verstehen aber nicht, dass für höhere Löhne auch höhere Einnahmen erforderlich sind. Manche Friseurgesellen entschuldigen sich sogar an der Kasse bei ihren Kunden für die Preiserhöhung durch den „gierigen“ Saloninhaber.

Stattdessen sollten Sie erklären können, dass die Erhöhung in Form von Lohn in ihre eigene Tasche fließt. Solche Mitarbeiter will das Video ebenfalls wachrütteln. Zeigen Sie also Ihren Mitarbeitern dieses Video und erzeugen Sie damit Erkenntnis und Verständnis für Ihre Situation als Saloninhaber, der seinen Mitarbeitern den Mindestlohn und mehr zahlen will.

Teile diesen Beitrag:

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?