Beitrag

Friseur ist der geilste Beruf der Welt!

Mitarbeiter Azubis gewinnen Friseur

© gpointstudio – Fotolia.com

Ein Friseurmeister packt aus, wie er es anstellt, bessere Mitarbeiter und Azubis zu finden. Christian Funk ist Inhaber des Friseursalons „Haarchitektur“ in Lüneburg. Der erfahrene Friseurunternehmer erzählt von seinen Erlebnissen mit unsagbar dummen Bewerbern.

Er verrät uns, wie er mit sich selbst und seiner „Arbeitgeber-Arroganz“ ins Gericht gegangen ist, um seine Einstellung zu ändern. Schließlich hat er einen einzigartigen Weg gefunden, Azubis und Mitarbeiter für seinen Salon zu gewinnen.

Teile diesen Beitrag:

Er kann Menschen für den Friseurberuf begeistern.

Christian Funk ist ein Paradebeispiel für alle Friseurunternehmer, die aus der tiefen Krise am Personalmarkt eine Chance für ihren eigenen Erfolg gemacht haben. Im Internet erlangte er als Initiator seines Haarchitektur-Blogs „Experten Tipps und Tricks vom Friseur“ Bekanntheit. Unter anderem nutzt er auch genau dieses Medium, um engagierte Mitarbeiter und Auszubildende für seinen Salon zu gewinnen.

Aber eigentlich nutzt er jede Verbindung, die sich ihm auftut, um den Kontakt zu potenziellen Mitarbeitern zu knüpfen und mit potenziellen Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. So arbeitet er als Prüfer und Dozent für die Meisterschule Lüneburg, ist sich aber auch nicht zu schade, für kostenlose Schnupperkurse an der regionalen Hauptschule seiner Stadt.

Entscheidend für seinen Erfolg ist jedoch, wie er es tut – mit Liebe zum Friseurberuf und mit der Fähigkeit, andere Menschen dafür zu begeistern! Er ist ein Friseurunternehmer, wie er im Buche steht. Sein Salon läuft wie ein Uhrwerk, seine Mitarbeiter fühlen sich wohl und sind in höchstem Maße leistungsbereit.

Erfahren Sie alles über sein neues Bild von einem Friseur-Unternehmen zum Nutzen aller Beteiligten! Durch komplettes Umdenken hat Christian Funk erfolgreich auf den Rollentausch am Arbeitsmarkt reagiert. Er hat sein eigenes, geniales Erfolgsrezept für die Gewinnung der fähigsten Azubis und Mitarbeiter entwickelt.

Er begeistert potenzielle Auszubildende und Mitarbeiter, indem er den „Traumberuf Friseur“ wieder in die Realität zurückholt. Über den Nachwuchs an Personal braucht er sich so keine Sorgen mehr zu machen – Jammern hat er nicht mehr nötig…

Wie ein Friseur die besten Mitarbeiter und Azubis in seinen Salon zieht

friseurmeister_christian_funkEin Interview mit Christian Funk,

Friseurmeister und Unternehmer, Friseursalon „Haarchitektur“ in Lüneburg www.haarchitektur.de

Prüfer und Dozent in der Meisterschule Lüneburg,

Fachautor und Initiator des Haarchitektur-Blogs „Experten Tipps und Tricks vom Friseur“ http://www.haarchitektur.de/blog/

Dieser Inhalt ist nur unseren registrierten Mitgliedern zugänglich. Bitte melden Sie sich an, um ihn anzusehen!

Sie sind noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich bitte!

jetzt_registrieren_button1_300px

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?